FAQs zur Benutzung

Wie funktioniert die Registrierung über das markant.net?
Passwortgeschützte Bereiche der ONE GLOBE Plattform können Sie nur nutzen, wenn Sie als Industrie- oder Handelspartner der Markant im markant.net freigeschaltet und angemeldet sind. Falls Sie noch keinen Account für das markant.net besitzen, können Sie diesen über das Kontaktformular auf der...

Landbell GmbH

Landbell unterstützt als Umwelt- und Entsorgungsspezialist ihre Kunden national und international bei der Einhaltung ihrer produkt- und verpackungsbezogenen Umweltanforderungen.

AUDITmobile - Das QS Tool für Handel und Industrie

AUDITmobile unterstützt beim Audit- und Dokumentenmanagement. Auch Begehungen, Filialchecks oder Warenprüfungen werden durch AUDITmobile optimal ausgeführt und dokumentiert – und das mobil.

Projekt LARGO

Das Schweizer Lebensmittelrecht wurde mit dem Projekt LARGO einer Totalrevision unterzogen. Mit dem 1. Mai 2017 treten das neue Lebensmittelgesetz und zahlreiche neue Verordnungen in Kraft.

Neueste Informations-Schreiben

  • DE: DGE veröffentlicht Leitfaden für mehr Nachhaltigkeit in der Betriebsverpflegung

    Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat einen Leitfaden für mehr Nachhaltigkeit in der Betriebsverpflegung veröffentlicht.

  • CH: Informationsschreiben des BLV zur Rohrinnensanierung von Trinkwasserleitungen it Epoxidharz-Beschichtungen veröffentlicht

    Mit seinen Informationsschreiben veröffentlicht das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) Mitteilungen seines Standpunktes zu Sachfragen und spricht Empfehlungen aus. Die Informationsschreiben dienen ausserdem dazu, über  die Auslegung von lebensmittelrechtlichen Bestimmungen durch BLV und die Kantonschemikerinnen und –chemiker zu informieren.
     

  • DE: Änderung der Rückstandshöchstmengen-Verordnung bezüglich DEET und Icaridin

    Die nationale Rückstandshöchstmengen-Verordnung (RHmV) beinhaltet Regelungen zu Stoffen und Erzeugnissen, die von der Verordnung (EG) Nr. 396/2005 nicht erfasst sind. Unter anderem ist in der RHmV eine allgemeine Höchstmenge von 0,01 mg je kg Lebensmittel für Schädlingsbekämpfungsmittel, die keine Pflanzenschutzmittel sind, festgelegt. DEET und Icaridin sind Wirkstoffe von Biozid-Produkten, die in handgepflückten Erzeugnissen wie Pfifferlingen, verschiedenen Blüten oder Gewürzen in höheren Gehalten auftreten können.

  • EU: Änderung der befristeten Erleichterungen für die Durchführung amtlicher Kontrollen

    Mit Informationsschreiben Nr. 2020_103 und 2020_153 informierten wir Sie über die zeitlich befristete Durchführungsverordnung (EU) 2020/466, die gewisse Vereinfachungen bzw. anderweitige Möglichkeiten der amtlichen Kontrolle aufgrund der COVID-19-Krise zulässt. Nun wurde die Geltungsdauer der Verordnung grundsätzlich nochmals bis zum 1. Oktober 2020 verlängert.Gewisse Erleichterungen aus der Verordnung werden jedoch gestrichen 

  • DE: Anpassung der Futtermittelverordnung an EU-Recht bezüglich Diätfuttermitteln

    Mit Informationsschreiben Nr. 2020_076 berichteten wir über die geänderten Vorgaben bei Futtermitteln für besondere Ernährungszwecke. Die Richtlinie 2008/38/EG mit dem Verzeichnis der Verwendungen von Futtermitteln für besondere Ernährungszwecke wurde aufgehoben und durch die VO (EU) 2020/354 ersetzt. Nun wird das nationale Recht an das EU-Recht angepasst. 

  • DE: Einstufung von Produkten der ayurvedischen Tradition als Lebensmittel und Arzneimittel

    Produkte der ayurvedischen Tradition sind Teil eines traditionellen ganzheitlichen Therapiekonzepts aus Indien. In der EU fallen ayurvedische Produkte entweder unter das Lebensmittel- oder unter das Arzneimittelrecht. Von der Einstufung der einzelnen Produkte hängen die unterschiedlichen Anforderungen an das Inverkehrbringen und die Marktüberwachung ab. Als Hilfestellung für die Abgrenzung haben das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) die oben genannte Stellungnahme erarbeitet.

  • AT: Änderungen im Codexkapitel B 12 über Kaffee und Kaffeemittel

    Das Österreichische Lebensmittelbuch (Codex Alimentarius Austriacus) dient zur Verlautbarung von Bezeichnungen, Begriffsbestimmungen, Untersuchungsmethoden und Beurteilungsgrundsätzen sowie von Richtlinien für das Inverkehrbringen von Waren.
    Nun wurden Änderungen des Codexkapitels B 12 „Kaffee, Kaffeemittel“ bekannt gegeben.

  • AT: Änderung des Codexkapitels B33 über kosmetische Mittel

    Das Österreichische Lebensmittelbuch (Codex Alimentarius Austriacus) dient der Verlautbarung von Bezeichnungen, Begriffsbestimmungen, Untersuchungsmethoden und Beurteilungsgrundsätzen sowie von Richtlinien für das Herstellen und Inverkehrbringen von Waren.

  • EU: Verschiebung des Ablaufdatums der Genehmigung zweier Biozidwirkstoffe

    Mit den Durchführungsbeschlüssen (EU) 2020/1037 und 2020/1038 werden die Ablaufdaten der Genehmigungen zweier Biozidwirkstoffe verschoben.